Das eigene Geld verdienen – Jobben nach dem Abitur

Du willst Dir eine Auszeit nehmen, oder weil Du zu einem doppelten Abijahrgang gehörst - einfach nur lange Wartezeiten auf Studium oder Ausbildung überbrücken, dabei aber nicht mehr Deinen Eltern auf der Tasche liegen? Dann entscheide Dich dafür, nach dem Abitur erst einmal eine Weile zu jobben!

In vielen Bereichen werden stets ungelernte Kräfte benötigt, vor allem im saisonabhängigen Gewerbe. Ob Landwirtschaft, Supermarkt oder Gastronomie – mit etwas Geduld findest Du sicher die passende Stelle. So lernst Du den Arbeitsalltag in einem Betrieb kennen und verdienst nebenbei Dein eigenes Geld, welches Du später in Studium oder Ausbildung sicher gut gebrauchen kannst. Und wie wäre es, wenn Du in einem Bereich jobbst, der Dich auch in Bezug auf Deine spätere Karriere interessiert? So sammelst Du direkt wertvolle Erfahrungen, dies aber fernab von jeglichem Lernstress!

Jobben - auch im Ausland möglich

Es ist auch möglich, das Jobben mit einem Auslandsaufenthalt zu verbinden. Durch Jobben im Ausland besserst Du nicht nur Deine Reisekasse auf, Du sammelst auch schon frühzeitig wichtige Auslandserfahrung und internationale Kompetenz.